Regionalökonomie neu denken und schaffen – das hat sich die Regionalwert AG zur Aufgabe gemacht. Sie will zu unternehmerischem ökologischem Handeln mit regionalem Bezug anregen, zu einem pluralen Wirtschaftsverständnis in lokaler Überschaubarkeit. Agrando unterstützt sie als Partner dabei und bietet ihre Lösungen aktiv Agrarbetrieben an, die offen für eine effizientere und nachhaltigere Betriebsführung sind.


Gastartikel der Regionalwert AG Freiburg



„Die sozialen, ökologischen und geopolitischen Risiken, über die wir in den vergangenen Jahren nur diskutiert haben, beginnen sich für die Unternehmen zu realisieren und wir haben keine Methoden und Instrumente, um sie richtig einschätzen und bewerten zu können.“ – Diesen Alarmruf äußerte ein Finanzanalyst anlässlich eines runden Tisches bereits vor fünf Jahren im Haus der Frankfurter Börse, an dem wir teilnahmen.


Für uns war diese Veranstaltung nur noch der letzte Zündfunke, der gefehlt hat, solche Methoden und Instrumente speziell für die Landwirtschaft zu entwickeln. Mit der Regionalwert AG arbeiten wir schon länger daran, die Land- und Ernährungswirtschaft regionaler, ökologischer und sozialer auszurichten. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Beschaffung der Produktionsmittel, die Arbeitssituation und die Art des Absatzes der Produkte. Wir sind auch der Auffassung, dass ökologische und soziale Leistungen wirtschaftlichen Charakter haben, die, wenn sie von einem Betrieb erbracht werden, bezahlt werden müssen.


Die Leitfragen, die wir uns in dem Projekt „Richtig Rechnen in der Landwirtschaft“ stellten, waren: Wie kann ein Betriebsleiter schnell und umfassend feststellen, wie nachhaltig er in seinem landwirtschaftlichen Betrieb arbeitet? Welche betriebswirtschaftlichen Leistungsfaktoren müssen beachtet und bewertet werden? Was muss ein Betriebsleiter für seine Betriebsentwicklung erkennen können und wie müssen Betriebe sich entwickeln, damit sie gegenüber Herausforderungen aller Art widerstandsfähiger werden? An diesen Fragen arbeiten wir von der Regionalwert AG Freiburg schon seit einigen Jahren und haben nun mit der Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse ein praxisreifes Produkt zur Bewertung von Nachhaltigkeitsleistungen in der Landwirtschaft zusammen mit Wissenschaftlern, Beratern und Praktikern erstellt. Es ist in erster Linie zur Hilfestellung bei der Betriebsentwicklung geeignet.






Über ein bedienungsfreundliches Online-Eingabeformular erfolgt eine Analyse des Betriebes im Hinblick auf die soziale, ökologische und regionalwirtschaftliche Betriebsentwicklung in einer Art Selbstauskunft. Die relevanten Daten werden anhand einer Tabelle erfasst und miteinander verrechnet. Grenzwerte, die zuvor festgelegt wurden, ordnen die erfassten Daten in eine fünfstufige Bewertung ein. Übersteigt der getätigte Aufwand für die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit im Verhältnis zur Betriebsgröße und Betriebsart den benötigten Wert, erhält der Betrieb beispielsweise eine grüne Bewertung in dieser Kennzahl. Die Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse bezieht über 100 Leistungsfaktoren in das Gesamturteil ein. Es werden die Daten und Informationen aus einem gesamten Geschäftsjahr dazu abgefragt.


Die Ausführung der Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse dauert je nach Verfügbarkeit der Daten etwa 1 bis 3 Stunden. Nach Abschluss der Eingabe aller Informationen erhält der Landwirt sofort das Ergebnis per E-Mail in einer übersichtlichen PDF-Datei. Die zurückliegenden Wochen zeigen, wie gefährlich das Vernachlässigen von Nachhaltigkeit und Resilienz ist. Und die nächste Krise steht nicht nur bevor, wir befinden uns mittendrin: der Klimawandel mit all seinen Folgen wird auch für die Landwirtschaft eine Herausforderung.


Die Landwirtschaft hat eine große gesellschaftliche Aufgabe, sie ist zuständig und verantwortlich für die zuverlässige Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln. Um die betriebliche Existenz sichern zu können, ist es vor diesem Hintergrund unabdingbar, seinen Betrieb nachhaltig zu bewirtschaften, nicht nur für sich selbst, sondern auch im Sinne des gesellschaftlichen Auftrags. Die Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse ist dafür geeignet, sich selbst ein Bild über den Betrieb zu beschaffen und in der Folge der Gesellschaft zeigen zu können, welche Leistungen der Betrieb für die nachhaltige Versorgung mit Nahrungsmittel bringt.


Siehe auch: Wertschätzung muss sich in der Buchhaltung niederschlagen


Wie nachhaltig wirtschaften Sie schon?

Machen Sie den Selbstcheck!


Registrieren Sie sich bei Agrando und Sie erhalten 15% Rabatt auf die Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse, die über 100 Leistungsfaktoren berücksichtigt. Nach der Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie das Ergebnis in wenigen Minuten per E-Mail – im einfachen Ampelsystem gestaltet und mit Empfehlungen, wo und wie Sie sich verbessern können!